Startseite » News » Skateboarding

Die Hanse feiert beim 5. Surf&Skate Festival vom 9. bis 13. Mai!

Hamburgs Surffestival hat sich für 2012 mehr vorgenommen und heißt nun Surf&Skate Festival. Wie immer warten Surffilm-Premieren, der King-of-the-Küste-Contest, Surf&Skate Art Ausstellung, Workshops und natürlich Partys, wie mit Jake the Rapper!

http://www.surf-festival.com/

Los geht es Mittwochs zum Festival-Beginn mit der Deutschland-Premiere des Surffilms „Surfing & Sharks“ in Hamburg-Altona in den Zeise Kinos. In dem Film bekommen alle Alpträume und Vorurteile von Surfern und ihrer Beziehung zu Haien ein Gesicht. Es geht um ein verwunschenes Stück Ozean zwischen Durban und Jbay an der Küste Südafrikas, dort tummeln sich lokale Surfer zur Sardinen-Saison mit den Jaws aller Arten in einem Revier. Der Dokumentar-Film erzählt von den Mythen und der Realität aus den Blickwinkeln von Pro Surfern der Region und Meeresbiologen. Ein spannendes Stück Entmystifizierung. Donnerstags wartet dann im Abaton die Premiere von „Lost&Found“.

Freitags gibt’s es dann den sportlichen Auftakt in der NORD WELLE Bispingen mit dem Surfcontest „King of the Küste“.

Partymäßig warten dann am Samstag im Terrace Hill auf der O‘Neill Party presented by Planet Sports „Jake the Rapper“ und die durchgeknallte „PALINA POWER“ (MTV Home, Viva Berlin). Das Motto ist: No sleep till Goldbekhaus, denn dort wartet am Sonntag der Festival-Final-Tag. Hier wartet auch der Skatepark auf der Messe/Exhibition. Im Veranstaltungsrahmen gibt es noch Boardshaper Workshops und vieles mehr, was noch, erfahrt ihr hier: www.surf-festival.com