Startseite » News » Skateboarding

Wie Kölner Skater sich ne gute Zeit vorstellen? Gibt’s jetzt auf Video!

Die Kölner Skate-Riege hat sich wieder mal in einem Video verewigt, mit dem kölschen Titel „Jute Zick“, was schlichtweg "Gute Zeit" bedeutet. Wie gut sich die Domstadt rocken lässt und welche Spots ganz groß geschrieben werden zeigt das Video.

http://skateboardmsm.mpora.de

Zu sehen sind bittere Bails aber vor allem fette Tricks von Michael Niermann, Marcel Weber, Max Dwertmann, Tim Hachen, Paul Weisser, Simon J. Kramer, David Conrads, Paco Elles und Willow. Auch Alexander Hasert ist dabei, der ähnlich wie sein Bruder David das Rollbrett zum Lebensinhalt gemacht hat. Allerdings ist David nun auch musikalisch den nächsten Schritt gegangen und hat sein Album „Smalltown Boy“ veröffentlicht. Boardtechnisch brennt auf jeden Fall die Luft in Köln, neue Gesichter, neue Spots, nachdem die Ära der Domplatte vorbei ist. Aber Köln ist und bleibt die rheinische Frohnatur, deshalb stellt sich auch bei der Suche nach neuen Spots keine schlechte Laune ein. Das Video wird von den ansässigen Skateshops wie pivot, made in, concrete wave und wasted box unterstützt und feiert dieses Wochenende Premiere.

Und so siehts aus: http://video.mpora.de/watch/r1SEY6XdK/