Startseite » News » Snowboarding

Girlpower beim Roxy Snow Pro 2012 in Saalbach Hinterglemm

Am 10. Februar ist es wieder soweit: In Saalbach Hinterglemm machen die besten Pro-Snowboarderinnen der Welt halt, um beim Roxy Snow Pro 2012 um 25.000 Dollar zu kämpfen. Die Elite zeigt dann beim Slopstyle-Contest was Zauberei auf dem Board bedeutet.

Foto:Roxy

Der Event findet im Rahmen der TTR Women’s World Snowboard Tour statt und Top-Fahrerinnen wie Aimee Fuller (GBR), Kjersti Buaas (NOR) und Torah Bright (AUS) werden auf den Boxen, Doppelkicker und einer wallride/box/tube Kombination progressives und kreatives Snowboarding der Spitzenklasse raushauen. Die Lines im Nightpark sind wie immer darauf ausgelegt, viele Kombinationen und spektakuläre Gaps anzubieten, man darf also gespannt sein, was die Girl-Elite mit dem ganzen Spielzeug anfängt. Die zehn Finalistinnen werden im Flutlicht am Freitag Abend nicht nur für Begeisterung in der Crow sorgen, sondern sich ein hartes Rennen um die fettesten Tricks liefern. Gold-Medaillen-Gewinnerin Torah Bright hat in Vancouver schn gezeigt, was sie in einer Halfpipe alles veranstalten kann. Kjersti Buaas steht inzwischen schon seit 12 Jahren als Pro auf dem Board und hat mit einem ersten Platz bei den US Open Rail Jam ein paar hübsche Knaller präsentiert.

Da der Nightpark nur 200 m vorm Ortskern entfernt ist, wartet auch die Party gleich um die Ecke. Neben dem Konzert wird DJ Benji Boko, der schon zu Silvester 17.000 Leute in der O2 Arena in London in den Wahnsinn trieb und mit großen Namen wie Beardyman und DJ Yoda unterwegs war, die Afterparty aufheizen.