Startseite » News » Snowboarding

TTR World Tour Titel wird in Innsbruck vergeben

Die Entscheidung über den Sieg in der Gesamtwertung der TTR World Tour 2011/2012 wird am 4. Februar in Innsbruck fallen. Beim letzten 6Star TTR Big Air Event werden sich die 4 möglichen Titelkandidaten die Ehre geben.

Der aktuell erstplatzierte Eric Willet aus dem USA kann hier schon den begehrten TTR Titel mit einem 3. Platz klar machen. Doch wird sein Ziel wohl klar der erst Platz sein. In jedem Fall werden sich die Kontrahenten nichts schenken, wenn es am 4. Februar zum Big Air Contest nach Innsbruck-Tirol geht. Aber es bestehen auch noch gute Chance für Seppe Smits (BEL), Stale Sandbech (NOR) und Vorjahressieger Mark McMorris (CAN), die ebenfalls für das Event zugesagt haben. Die Besucher können wohl einen heißen Fight um die Krone erwarten, der den Schnee zum schmelzen bringen könnte. Aber beim Vierkampf um den Ring of Glory, 100.000 US$ Preisgeld und 1.000 TTR Punkte wird es nicht bleiben. Denn mit Peetu Piiroinen, Sebastien Toutant, Ulrik Badertscher und Marko Grilc sind auch die weiteren Sieger der letzten Air & Styles am Start und bringen eines der erlesensten Starterfelder aller Zeiten am Bergisel zusammen. Aus heimischer Sicht liegt alle Hoffnung auf einen vorderen Platz bei Werner Stock, der 2011 hervorragender Dritter wurde.

Das Starterfeld:

1 Peetu Piiroinen FIN
2 Sebastien Toutant CAN
3 Mark McMorris CAN
4 Seppe Smits BEL
5 Werner Stock AUT
6 Nils Arvidsson SWE
7 Ulrik Badertscher NOR
8 Stale Sandbech NOR
9 Roope Tonteri FIN
10 Eric Willett USA
11 Sage Kotsenburg USA
12 Eero Ettala FIN
plus Top 4 aus der Qualifikation