Startseite » News » Surfing

ASP Tour Kalendar 2012

ASP veröffentlicht die Termine für die anstehenden Events der ASP Tour 2012. Jedoch sind auch noch einige Veränderungen im Kalendar geplant.

asp world cup logo

Vor einigen Tagen, am 15.11.2012, wurde von ASP (Association of Surfers Professionals) der neue Tour Kalendar für die anstehenden Surfevents im kommenden Jahr veröffentlicht. Der Tour Kalendar gilt dann entsprechend für die ASP World Title, ASP World Junior, ASP World Longboard, ASP Masters, ASP Prime und ASP Star Tours. Eine Besonderheit ist, dass das Rip Curl Pro Search Event wegfällt, allerdings wird auch dieses ab 2013 wieder mit auf dem Plan stehen. Grund dafür ist, dass sich ASP 18 Monate für die Planung dieses Events Zeit lassen will, da versucht wird, das Event auf die nächste Stufe zu bringen. Hier darf man also gespannt sein, welcher Spot die Surfer dann erwartet.

Derzeit sind auch die Stops bei den Damen noch recht übersichtlich, allerdings arbeitet ASP daran, noch weitere Stops bis zum Beginn der Saison im Februar 2012 hinzuzufügen.

Hier soweit dann erstmal die Übersicht der Events im nächsten Jahr:

 

2012 ASP World Title Series:

Quiksilver Pro Gold Coast – Australia (25. Februar – 7. März, 2012)
Rip Curl Pro Bells Beach – Australia (3. – 14. April, 2012)
Billabong Rio Pro – Brazil (9. – 20. Mai, 2012)
Volcom Fiji Pro – Fiji (3. – 16. Juni, 2012)
Billabong Pro Jeffreys Bay – South Africa (11. – 22. Juli, 2012)
Billabong Pro Teahupoo – Tahiti (16. – 27. August, 2012)
Quiksilver Pro New York – USA (2. – 14. September, 2012)
Hurley Pro at Trestles – USA (15. – 23. September, 2012)
Quiksilver Pro France – France (26 . September – 6. Oktober, 2012)
Rip Curl Pro Portugal – Portugal (7. – 17. Oktober, 2012)
Billabong Pipe Masters – Hawaii (8 . – 20. Dezember, 2012)

2012 ASP Women’s World Title Series:

Roxy Pro Gold Coast – Australia (25 . Februar – 7. März, 2012)
Rip Curl Women’s Pro Bells Beach – Australia (3. – 9. April, 2012)
TSB Bank New Zealand Surf Festival – New Zealand (11. – 15. April, 2012)
Commonwealth Bank Beachley Classic – Australia (18. – 23. April, 2012)
Billabong Rio Pro – Brazil (9. – 20. Mai, 2012)
Roxy Pro Biarritz – France (9. – 1.5 Juli, 2012)
Nike US Open of Surfing – USA (30 . Juli – 5. August, 2012)

2012 ASP Prime Series:

Hang Loose Pro – Brazil (7. – 12. Februar, 2012)
Telstra Drug Aware Pro – Australia (9. – 25. März, 2012)
Nike Lowers Pro – USA (30. April – 5. Mai, 2012)
Saquarema Surf Pro International – Brazil (21. – 27. Mai, 2012)
Mr Price Pro Ballito – South Africa (2. – 9. Juli, 2012)
Nike US Open of Surfing – USA (Juli – 5. August, 2012)
Azores Island Pro – Portugal (19. – 24. Oktober, 2012)
Super Surf International – Brazil (27. Oktober – 1. November, 2012)
S B Reef Hawaiian Pro – Hawaii (14. – 25. November, 2012)
Vans World Cup – Hawaii (26. November – 6. Dezember, 2012)